Forschungsprojekt: „Unternehmenskultur, Zwangsarbeit und Judenmord beim Leipziger Rüstungskonzern HASAG“

Dr. Martin Clemens Winter ist Historiker und führt an der Universität Leipzig ein von der Alfred Landecker Foundation gefördertes Post-Doc-Forschungsprojekt mit dem Titel „Unternehmenskultur, Zwangsarbeit und Judenmord beim Leipziger Rüstungskonzern HASAG“ durch.   Zum Fortgang seines Projekts berichtet er in einem Blog.

Frühe Konzentrationslager in Sachsen – Filmtour „Zustand und Gelände“

  „Durch einen Zufall konnte ich während der Dreharbeiten im Stadtarchiv Frankenberg einen Stapel Dokumente einsehen. Ganz oben lag eine Warenbestellung für das Lager Sachsenburg. In dem Stapel befanden sich noch Bewerbungsschreiben, Verhaftungs- und Verhörprotokolle. In jedem einzelnen Dokument konnte man die Verstrickungen des Lagers mit seiner Umgebung und die Beteiligung unzähliger Personen erkennen.“ (Ute […]