PROJEKTE

| FILTERN:

audioscript zur Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Dresden 1933 – 1945

Ein Stadtrundgang in 13 Tracks. Das audioscript ist ein Stadtrundgang zu exemplarischen Orten der antisemitischen Verfolgung im Nationalsozialismus und deren gegenwärtiger Rezeption. Es ermöglicht in 13 Tracks eine Auseinandersetzung mit (stadt)historischen, philosophischen und künstlerischen Diskursen zur Shoah. http://www.audioscript.net/    

Bruch|Stücke

Zum achtzigsten Mal jährten sich im November 2018 die Ereignisse der nationalsozialistischen Pogrome, die in ihrer reichsweiten Organisation als auch in ihrem Exzesscharakter eine neue Eskalationsstufe in der Ausgrenzung und Verfolgung von Juden und als „jüdisch“ definierten Personen darstellten. Bislang sind für Sachsen mehr als fünfundsechzig kleinere und größere Orte dokumentiert, an denen es zu […]

Denkzeichen (Dresden)

Verschiedene Orte in Dresden sind mit dem Leben jüdischer Einwohner und ihrer Verfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus verbunden. Heute gibt es kaum noch Spuren, die an das Geschehene erinnern. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e.V. engagiert sich seit längerem dafür, dass „Denkzeichen“ einige dieser Orte bekannt machen. Sie sollen erzählen und zum Wahrnehmen […]